Pünktlich startete die diesjährige Weinbergsrundfahrt der Concordia mit der Abfahrt um 14.33 Uhr ab Bahnhof Bodenheim. Zuvor begrüßte der Vorsitzende sehr herzlich die Mitfahrer am Gleis 1 und wünschte Ihnen viel Spaß in geselliger Runde. Am Bahnhof Dienheim standen schon die Traktoren und Anhänger des Weingutes Hubertus Duttenhöfer mit Ihren Fahrern bereit.

Bereits zum 16. ten Male absolvierte der Rock, Pop und Gospelchor free voices ein 3-tägiges Probenwochenende im Jugendgästehaus in Oberwesel. In Vorbereitung auf das kommende Landes-Chorfest, am Samstag 31.08.2019 in Mainz, galt es die Liedbeiträge noch einmal zu intensivieren. Ebenfalls wurde wieder neues Liedgut für den Chor arrangiert.

Der Aufhänger hätte auch lauten können: Hitzeschlacht in Andernach- Concordianer trotzen tropischen Temperaturen. Immerhin 36 Grad waren es beim Besuch am Nachmittag. Aber der Reihe nach. Der Bus war vollbesetzt und der Vorsitzende konnte erfreut alle Tagesausflüger herzlich begrüßen. Die Sonne verwöhnte uns schon am frühen Morgen und so ging es auf zum 1. Stopp nach Maria Laach zum Benediktinerkloster.

Bei ungewohnten niedrigen Temperaturen startete die Halbtagesfahrt des Männerchores in diesem Jahr pünktlich am Bahnhof Bodenheim. Voller Erwartung ging es Richtung Alzey,wo wir schon von unseren 2 Stadtführern Frau Hess und Frau Rissel erwartet wurden. Sodann machten wir uns auf zum Altstadtrundgang. Der Rossmarkt stellt die "Drehscheibe" Alzeys dar und ist damit zugleich das vitale, pulsierende Herz der Stadt. Geprägt wird der Platz heute zum einen von dem "Rossmarktbrunnen", den der Neustädter Künstler Gernot Rumpf 1985 geschaffen hat.

Herzlich begrüßte der 1. Vorsitzende Gerald Leber die zahlreichen Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Anwesenden stellten mit annähernd 90 Mitgliedern einen neuen Besucherrekord auf. Nach dem Totengedenken trug er den Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr vor, während der 2. Vorsitzende Harald Mück von den Aktivitäten der free voices berichtete. Sie zeigten, dass die beiden Chöre des Vereins bei vielen Terminen ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Unter dem Motto:
Ne Stunde vor, ne Stunde zurück, die Sommerzeit macht uns ganz verrückt.
Doch in froher Sängerrunde vergisst man eh so manche Stunde.  
Am 2. und 3. März 2019 war es wieder soweit! Die Concordianer sind wieder unterwegs. Als Wecker rappelten  sie  sich, begleitet von einem  als  Sommer- und Winterzeit  dekorierten Wagen  durch die Gassen  und  Straßen von Bodenheim  und  Lörzweiler.

Jubilare der Concordia Bodenheim auf Herbsttagung geehrt
Bereits im November wurden unsere Jubilare bei der jährlichen Herbsttagung des Kreischorverbandes Mainz für Ihr langjähriges Aktives Singen mit Urkunden und Anstecknadel bedacht. Vorsitzender Alexander Kreisel würdigte die Verdienste der vielen Sängerinnen und Sänger aus den vielen Mitgliedsvereinen. Heinz Leber wurde für 60 Jahre, Josef Büchel, Helmut Wippel und Harald Mück für 25 Jahre ausgezeichnet.


Jahresabschlussfeier des Männerchores mit zahlreichen Ehrungen
Bei der Weihnachtsfeier des Männerchores im Gasthaus zum Goldenen Lamm konnte der Vorsitzende
Gerald Leber zahlreiche Jubilare und eine große Sängerschar willkommen heißen.

Bild Konzert2

Zum Konzert in der Advents-und Weihnachtszeit hatte der GV Concordia Bodenheim in die Pfarrkirche St. Alban eingeladen. Freudig konnte der Vorsitzende Gerald Leber die Zuhörer in der vollbesetzten Kirche begrüßen. Sein besonderer Dank galt Herrn Pfarrer Kollar, der für dieses Konzert das Gotteshaus wieder zur Verfügung stellte. Mit „ Heilige Nacht, nun kehrst du wieder“ wurde vom Männerchor ein Lied aus der Zeit um die Jahrhundertwende vorgetragen. Der Chorleiter des Männerchores, Frank Häser, brillierte mit einem Solo beim machtvoll vorgetragenen „Jerusalem, Jerusalem“, dem Lied einer friedlichen Welt. Das folgende Lied von der „Christrose“ von Robert Stolz wurde von Frank Häser für den Männerchor gesetzt.

Joomla 1.6 Template by sinci

Ich habe den Datenschutzhinweis auf dieser Seite gelesen (Links im Menü) und akzeptiere sie mit dem Besuch dieser Seite.
Ok