Bild 6

 

Die diesjährige Herbsttagung des Kreischorverbandes Mainz konnte endlich wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Dieses Mal in der vereinseigenen, wunderschönen Sängerhalle in Saulheim. Der Männerchor aus der Kooperation Liederkranz und Sängervereinigung brachten zu Beginn 2 Liedbeiträge zu Gehör. Das Umgetextete „Weit, weit weg“ auf den Corona Virus ließ viele der Anwesenden schmunzeln. Erfreut zeigte sich Vorsitzender Alexander Kreisel bei seiner Begrüßung, über die sehr gute Beteiligung der Mitgliedsvereine. Geschäftsführer Walter Weimer kontrollierte die Anwesenheit und berichtete über 5 Abmeldungen während der Corona Pandemie. Erfreulicherweise traten ebenso 5 neue Vereine dem KCV Mainz bei. Resümee wurde über das ein und andere aktuelle Thema gezogen.

 

Viel Applaus gab es im Anschluss bei den Ehrungen für langjährige Verdienste. Karl Ernst Michenfelder konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. So nahm der Vorsitzende Gerald Leber die Ehrungsnadel in Empfang. Klaus Nagel von der Concordia Bodenheim wurde für 40 Jahre aktives Singen mit dem Silbernen Kolibri des KCV Mainz ausgezeichnet. Spitzenreiter und mit viel Beifall bedacht, war der allseits bekannte und unermüdliche Gonsenheimer August Becker. Er erhielt Urkunde und Anstecknadel für sagenhafte 70 Jahre aktive Mitgliedschaft in seinem Heimatverein der Cäcilia. Mit den Schlussworten von Alexander Kreisel und den besten Wünschen für die Zukunft der Gesangvereine schloss die harmonisch verlaufende Veranstaltung. Der Abschlusschor „ Du Land der Burgen …. Sängerspruch des Chorverbandes Rheinland Pfalz wurde erstmalig am Anfang präsentiert.

 

  • Bild_2
  • Bild_3
  • Bild_4
  • Bild_5
  • Bild_6

Joomla 1.6 Template by sinci

Ich habe den Datenschutzhinweis auf dieser Seite gelesen (Links im Menü) und akzeptiere sie mit dem Besuch dieser Seite.